Rankgitter Metall freistehend

RANKGITTER METALL FREISTEHEND

Die Verschönerung des eigenen Gartens ist eine Aufgabe, welche nicht eben einmal schnell vollzogen ist. Einen Garten mit alldem auszustatten, was sich für eine schöne Optik eignet, dauert eine lange Zeit, manchmal nimmt sie sogar Jahre in Anspruch. Die hierfür verantwortliche Ursache liegt jedoch nicht immer nur darin, die nötigen Bestandteile anzuschaffen. Ebenfalls muss der Bewohner mit einkalkulieren, dass manche Pflanzen erst eine Weile brauchen, bis sie ihr volles Maß an Schönheit entfaltet haben. So ist es beispielsweise auch bei Kletterpflanzen. Um diese, beziehungsweise deren Schönheit, wirklich zu genießen, ist ein Rankgitter notwendig. Doch bevor man sich ein solches anschaffen kann, sollte man sich ein wenig näher mit dem Thema befassen, möglicherweise die unterschiedlichen Typen ansehen und sich ein besseres Bild von der Zweckdienlichkeit dieser Gitter vermitteln.

IN WELCHEN FORMEN SIND RANKGITTER ERHÄLTLICH?

Ein Rankgitter oder Rankgerüst, wie es auch genannt wird, befestigen die meisten an einer Hauswand. Dort ranken sich schließlich Pflanzen wie Efeu, Rosen oder Wein entlang. Alternativ hierzu gibt es jedoch auch andere Varianten, die der Optik sogar noch zuträglicher sind. Ein Rankgitter als Torbogen zu erwerben, verleiht manchen Pflanzen eine besondere Optik und daraus resultierend ein besonders schönes Stück für den Garten. Solche Gestelle sind aufwändig in der Befestigung und erfordern stets ein Betonbett, um den nötigen Stand zu erhalten. Ausschlaggebend hierfür ist auch das verwendete Material, denn auch hier gibt es immense Unterschiede. Eine weitere Variante der Rankgerüste ist das freistehende Gitter. Es ist ausschließlich dazu da, der Pflanze die nötigen Klettermöglichkeiten zu bieten. Es stellt weder ein Tor, noch Zugang dar.

WELCHE MATERIALIEN FINDEN VERWENDUNG?

Die meisten Rankgerüste sind aus Holz oder Kunststoff gefertigt, doch erweisen diese sich bei schwereren Pflanzen nicht unbedingt als haltbar. Rosen und Wein besitzen nach einer gewissen Wuchszeit ein immenses Eigengewicht, welches das Gewicht tragen muss. Als Alternative kommt demnach Metall in Frage. Das Metall ist nicht nur besonders haltbar, sondern bietet den Gewächsen ebenso eine perfekte Grundlage, um sich auszubreiten. Ein Rankgitter Metall freistehend ist beispielsweise eine schöne Möglichkeit, um Wein die richtige Basis zu liefern und den Strauch dazu zu animieren, sich frei zu entfalten.

WELCHE PFLEGE ERFORDERT METALL RANKGITTER?

Metall gestaltet sich als besonders pflegeleicht. Allerdings sollten die Gitter aus einem hochwertigen Metall bestehen und zusätzlich mit einer Lackierung versehen sein, die nicht so leicht bricht. Andernfalls oxidiert das Metall mit der Zeit und es erfordert eine neue Lackierung, um die Pflanzen zu schützen.