Eisen im Trend

EISEN IM TREND DER GARTENGESTALTUNG

Eisen ist nicht nur ein sehr widerstandsfähiger Rohstoff, sondern ebenfalls ein hübsches Element, welches sich für zahlreiche Zwecke einsetzen lässt. Während es in der Industrie für harten Stahl eingesetzt wird, mit dem man ganze Konstrukte bildet, ist es im Garten äußerst filigran und sehr variabel einsetzbar. So nimmt es beispielsweise immer mehr Platz ein in Form von Rankgittern, Palisadengittern oder für andere Zwecke. Nachfolgend ein kleiner Überblick.

RANKGITTER AUS EISEN

Das Rankgitter, auch Rankgerüst genannt, ist ein hübsches Utensil, welches man dazu einsetzt, um Kletterpflanzen eine gute Basis zu bieten. Hierbei beschränkt man sich nicht nur auf die Zusammenstellung mehrerer Metallstreben, sondern fertigt ein in sich gedrehtes Gitter, welches den Pflanzen zahlreiche Haltepunkte zum Klettern bietet. Neben der Anbringung an der Hauswand ist Eisen bei diesen Elementen auch im Einsatz, in Form eines freistehenden Rankgitters. Dieses lässt sich mitten im Garten aufstellen. Eine weitere Variante schließt beispielsweise den Rosenbogen ein. Ob mit Bank oder Tor gestaltet, ist dabei gleich. Beides verleiht dem Garten ein besonderes Element, mit dem sich Hausbesitzer den Garten verschönern können. Ein besonders großer Vorteil dieses Materials erweist sich darin, dass es selbst bei schwereren Pflanzen zum Einsatz kommen kann und keineswegs einbricht. Im Gegenzug ist es auch noch sehr wartungsfrei, da seine Oberfläche kaum verwittert, sofern sie beispielsweise mit einer Eloxierung oder Beschichtung versehen ist.

GARTENPAVILLONS AUS EISEN

Während früher Modelle aus Kunststoff im Einsatz waren, kommt es immer mehr in Mode, einen Gartenpavillon aus Metall bzw. Eisen herzustellen. Viele Hersteller beschränken sich dabei nicht auf ein schlichtes Gestell, sondern statten es zusätzlich mit hübschen Verzierungen aus. Wer möchte, kann beispielsweise Wein anpflanzen, der sich mit der Zeit rund um den Pavillon rankt. Doch auch als schlichter Pavillon und somit als Sonnenschutz eingesetzt, ist er ein sehr schönes Element im Garten.

DIE BESONDEREN VORTEILE DES EISENS

Eisen ist in seiner Beschaffenheit sehr robust und widerstandsfähig. Daher ist es besonders wartungsfrei und muss nicht jedes Jahr erneut mit einer Lackierung versehen werden. Allerdings sollte der Besitzer darauf achten, dass sich dank der Kletterpflanzen keinerlei Kratzer auf dem Material ausbreiten. Sind diese zu breit oder zu tief, kann das Eisen damit anfangen, zu oxidieren. Dies schädigt nicht nur die Pflanzen, sondern wirkt mit der Zeit unansehnlich. Allerdings lässt sich dies meist mit einem kleinen Pinselstrich Farbe beheben, so dass die Reparatur keine grundlegende Neulackierung erfordert. Eisen ist vielseitig und daher auch im Garten ein hervorragendes Material für viele Einsatzzwecke.